Schmerztherapie aus Leidenschaft

Wer einmal unter starken Schmerzen gelitten hat, will diese nie wieder erleben. Umso wichtiger ist es, den Schmerz zu erkennen, zu diagnostizieren und zu behandeln. Sonst droht eine Chronifizierung und ein anhaltender Verlust von Lebensqualität.

Am Krankenhaus in Diez und in der Lilium Klinik in Wiesbaden Nordenstadt ist die Versorgung unter höchsten medizinischen Standards möglich. So werden alle Patienten routinemäßig auf Krankenhauskeime untersucht.

Durch die Kooperation von Frau Mikoleit, Dr. Charalambous, Prof. Schönmayr und Dr. Petermeyer mit seinen 2 Facharzttiteln und konsequente Weiterbildung im Bereich der Neurochirurgie, Schmerztherapie und Psychosomatik ist unser Behandlungsangebot nahezu einzigartig. Profitieren Sie davon !

Wir sind als regionales Schmerzzentrum Diez bei der deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie und bei Ärztekammer mit der vollen Weiterbildungsermächtigung für die spezielle Schmerztherapie anerkannt und zertifiziert.

Durch das breite Angebot an operationsvermeidenden Therapien können wir die meisten Patienten ohne Operation erfolgreich behandeln.

Als erstes Zentrum in Europa wurde hier eine Bandscheibenprothese aus Diamant an der Halswirbelsäule implantiert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dr. med. Michael Petermeyer
Facharzt für Neurochirurgie, Anästhesiologie, Schmerztherapie, Algesiologe DGS
Leiter des reg. Schmerzzentrum-Diez DGS

Martina Mikoleit
Fachärztin für Neurochirurgie und Schmerztherapie

MU Dr. Gregorios Charalambou
Facharzt für Neurochirurgie

Prof. Dr. med. Robert Schönmayr
Facharzt für Neurochirurgie

Tel.: 06432 6452740

"Dem Chirurgen wird ein schlechter Ausgang in höherem Sinne zur persönlichen Schuld.

Tragbar wird diese Belastung durch Gewissenhaftigkeit in der Indikationsstellung, Beherrschung der Technik und ein berechtigtes Selbstbewusstsein.

Seine sicherste Stütze aber ist die Wahrhaftigkeit.

Der Chirurg, der deutelt, Fehlschläge zu entschuldigen sucht, verstößt gegen das vornehmste Gesetz seiner Zunft."

Ferdinand Sauerbruch

Im Fokus: Ärztebewertungsforen

Wenn Sie in dem großen deutschen Ärztebewertungsforum Jameda nach einem Neurochirurgen in Deutschland suchen so werden Sie unsere Praxis in den oberen Platzierungen finden. Ein Photo von uns werden Sie dort jedoch nicht finden können, stattdessen schreibt Jameda:"Dieser Arzt hat leider noch kein Portrait hinterlegt". Der Grund ist nicht unsere Bequemlichkeit oder der Unwille uns medial zu präsentieren, sondern die Tatsache, dass das Einstellen von Photos bei Jameda nur möglich ist, wenn ein Goldpaket für 69€ oder ein Platin Paket für 139€ gebucht worden ist. Pro Monat versteht sich!

Auch werden Sie uns nicht im Portal Leading Medicine Guide finden. Der Grund ist ein Ähnlicher, dort sollte im Jahre 2017 ein Eintrag für 2 Jahre 5.490,- EUR (netto) / pro Jahr kosten.

Bei Focus kostet das Premium und Premium+ Packet 59€ bis 89€/Monat. Hier ist aber das Profilbild frei.
Wenn ich aber mein Focus Siegel auf der Internetseite platziere werden 2261 € pro Jahr fällig. (Stand 2019). Immerhin darf ich die Urkunde kostenfrei in meinen Praxisräumen ausstellen( Empfohlener Arzt der Region).

Ebenso werden Sie uns nicht in anzeigenfinanzierten Magazinen wie z.B. "Orthopress" finden.

Da unsere Patienten zumeist über persönliche Empfehlungen zu uns finden investieren wir das Geld lieber in mehr Zeit für unsere Patienten und eine Kaffeemaschine im Wartezimmer.

Seit 2019 verstärkt uns erneut Frau Mikoleit als erfahrene Neurochirurgin und als zertifizierte Schmerztherapeutin.

MuDr. Gregorios Charalambous, der neue, aber versierte Neurochirurg bei uns.

Kopfschmerzen?
Neue Therapien.
Vortrag St. Vincenz Krankenhaus 16.3.2018

Schmerzen ohne Ursache?
Gibt es das?
Vortrag St. Vincenz Krankenhaus 20.2.17

Rhein-Lahn Zeitung vom 12.6.2015